Immobilienberater/-in (IHK)

Das Tätigkeitsfeld von Maklern und Beschäftigten in der Immobilienbranche ist vielseitig. Im Auftrag ihrer Kunden analysieren sie den Markt, erstellen Objekt-Exposés und suchen Käufer oder Mieter aus. Bei Um- und Neubauten kooperieren sie mit Architekten und Handwerkern - und das sind nur einige der zahlreichen Aufgabenstellungen.

Der seit über 15 Jahren bewährte Lehrgang zum/-r Immobilienberater/-in (IHK) vermittelt - in rechtlicher wie wirtschaftlicher Hinsicht - ein solides Fachwissen, mit dem Sie ihre Kunden in allen Immobilienangelegenheiten begleiten und beraten können.

Absolventen des Lehrgangs können erfolgreich als selbstständige Makler oder als Immobilienberater mit IHK-Zertifizierung arbeiten. Auch in den Immobilienabteilungen von Banken und Bausparkassen, Bauträgern, Unternehmen oder Kommunen mit eigenem Immobilienbestand oder in Unternehmensberatungen mit Ausrichtung auf wohnungswirtschaftliche Unternehmen sind die von uns ausgebildeten Immobilienberater gefragt.

Maklerbetriebe, die eine Zertifizierung ihres Unternehmens anstreben, werden durch den Lehrgang auf die Anforderungen des Zertifizierungsprogramms der DIA Consulting AG (DIAZert) vorbereitet. Daneben ist die Fortbildung auch für Quereinsteiger gedacht, die sich in kurzer Zeit kompaktes Wissen in der Immobilienwirtschaft aneignen wollen.
Voraussetzungen
Für diese Weiterbildung gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen.
Lehrgangs-/Studieninhalte
Modul 1 Praktische Grundlagen des Immobiliengeschäftes
Dauer ca. 112 UE

Lehrgangsinhalte u.a.
  • Einführung in die Immobilienwirtschaft
  • Tipps zur Existenzgründung und Betriebsorganisation
  • Maklerrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Marketing
  • Vermittlung von Wohnungs- und Gewerbemietverträgen
  • Steuern und Immobilien
  • Vermittlung von Kaufverträgen

Modul 2 Aufbaukurs Immobilienwirtschaft
Dauer ca. 52 UE 

Lehrgangsinhalte u.a.
  • Die Ermittlung von Immobilienwerten und Miethöhe in der Maklerpraxis
  • Planungs- und Bauordnungsrecht

Modul 3 Grundlagen der Haus- und Wohnungseigentumsverwaltung
Dauer ca. 64 UE

Lehrgangsinhalte u.a.
  • Der Immobilienverwalter und seine Aufgaben
  • Wissensgrundlagen für den Immobilienverwalter
  • Grundlagen des Mietrechtes
  • Grundlagen des Wohnungseigentumsgesetzes
  • Praktische Durchführung der Immobilienverwaltung
Unterrichtszeiten
voraussichtlich freitags von 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags von 8:30 bis 15:30 Uhr
Beginn
16.09.2016
Dauer
ca. 8 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 228 UE
Kosten
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 2.850 Euro, zahlbar in 15 Monatsraten à 190 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt. 
Förderungsmöglichkeiten
Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bildungschecks oder der Bildungsprämie. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de
Weiterbildungen für
Berufstätige
Standorte
Essen
Ansprechpartner/-in
Olaf Mooibroek
Telefon: 0201 81004-903
E-Mail: olaf.mooibroek@bcw-gruppe.de
Anmeldung
Bitte wenden Sie sich an:
Olaf Mooibroek
Telefon: 0201 81004-903
E-Mail schreiben