Wirtschaftsmediator/-in

Von kleinen Sticheleien, unsachlich ausgetragenen Meinungsverschiedenheiten bis hin zu lautstarkem Streit oder auch Ignorieren - mangelhafte Zusammenarbeit in Projekten, am Arbeitsplatz und zwischen Abteilungen kostet Unternehmen bares Geld.

Das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG beziffert in einer Studie die dysfunktionalen Konfliktkosten in deutschen Unternehmen, also entgangene Arbeitszeit für die der Arbeitgeber bezahlt, auf bis zu 500.000 EUR pro Jahr: Die Bedeutung des professionellen Konfliktmanagements wird auch aus wirtschaftlicher Perspektive immer größer.

In Kooperation mit dem Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA®) führt die BCW Weiterbildung eine Zertifizierungsausbildung zum/zur Wirtschaftsmediator/in durch.

Dabei handelt es sich um eine Fortbildung über 85 Stunden, die auf der Zertifizierungsausbildung Mediator/in (120 Std.) aufbaut.

Im Rahmen von sechs Modulen erwerben Sie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Mediationsmanagement, Berechnung von Konfliktkosten sowie Implementierung und Einführung von Konfliktmanagement-Systemen. Die gemeinsame Analyse und Lösungserarbeitung anhand konkreter Praxisbeispiele geben Ihnen einen Einblick in die typischen Anwendungsfelder des Wirtschaftsmediators.

Die Fortbildung zum/zur Wirtschaftsmediator/-in schließt mit einem Zertifikat der BCW Weiterbildung ab und ist Voraussetzung für eine mögliche Zertifizierung als „Wirtschaftsmediator/-in BMWA®. Die weiteren Voraussetzungen finden Sie unter www.bmwa.de.

Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes über mind. 120 Std.

Lehrgangs-/Studieninhalte
  • Umgang mit eigenen Ressourcen
  • Berechnung von Konfliktkosten
  • Organisationsentwicklung und Change-Management
  • Mediationsmanagement
  • Anwendungsfelder
  • Abschlusskolloquium
Unterrichtszeiten
Jeweils donnerstags 18:00 bis 21:15 Uhr, freitags 16:30 bis 21:30 Uhr und samstags 8:30 bis 17:00 Uhr.

Termine:
08.02. - 10.02.2018
22.03. - 24.03.2018
26.04. - 28.04.2018
17.05. - 19.05.2018
21.06. - 23.06.2018
12.07. - 14.07.2018
Beginn
08.02.2018
Dauer
ca. 6 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 85 UST
Kosten
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 2.400 Euro, zahlbar in 6 Monatsraten à 400 Euro (einschl. Prüfungsgebühren, Lehr- und Lernmittel)
Förderungsmöglichkeiten
Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de
Weiterbildungen für
Berufstätige
Standorte
Essen
Ansprechpartner/-in
Corinna Miebach
Telefon: 0201 81004-521
E-Mail: corinna.miebach@bcw-gruppe.de
Infomaterial anfordern
Anmeldung ausfüllen