• Startseite
  • 2012
  • IHK zu Essen ehrt BCW-Abteilungsleiterin Silvia Sprenger für 20-jährige Tätigkeit im Prüfungswesen
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

IHK zu Essen ehrt BCW-Abteilungsleiterin Silvia Sprenger für 20-jährige Tätigkeit im Prüfungswesen

„Prüfer bei der IHK zu sein ist ein wichtiges und erforderliches Ehrenamt. So kann ich dazu beitragen, die Qualität in der Berufsausbildung zu erhalten.“ Silvia Sprenger (Foto) leitet beim BildungsCentrum der Wirtschaft in Essen die Abteilung kaufmännische Lehrgänge und ist jetzt für ihre 20-jährige Prüfertätigkeit bei der IHK zu Essen mit dem Kammerehrenzeichen geehrt worden. Insgesamt hat die Kammer jetzt 40 Prüfer für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Prüfungswesen ausgezeichnet.

Der Präsident der IHK, Dirk Grünewald, betonte in seiner Ansprache das außerordentlich hohe Engagement der Prüfer und die damit verbundene große Verantwortung den jungen Leuten und auch der Wirtschaft gegenüber. „Die Prüfer sind engagierte Vorbilder. Ohne sie könnte das Aus- und Weiterbildungssystem nicht bestehen“, so Grünewald bei der Feierstunde im Plenarsaal der IHK zu Essen.

Silvia Sprenger ist im Prüfungsausschuss „Ausbildung der Ausbildung“ tätig. Von 1994 bis 2009 war sie zusätzlich als Dozentin für diese Prüfungsvorbereitungslehrgänge beim BCW eingesetzt. „Die Prüfertätigkeit nimmt zwar zusätzlich zum Beruf Zeit in Anspruch, die Ehrung durch die IHK ist aber ein weiterer Ansporn, mich im Prüfungsausschuss auch in Zukunft zu engagieren“, so Sprenger.

Im Bereich der IHK zu Essen sind rund 1.300 Prüfer tätig.