• Startseite
  • 2012
  • Neuer Lehrgang zum IHK-Fachwirt im Herbst: Prävention und Gesundheitsförderung
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Neuer Lehrgang zum IHK-Fachwirt im Herbst: Prävention und Gesundheitsförderung

Das Interesse der Menschen an gesunder Ernährung, an Sport und Wellness oder an Sonderleistungen beim Arzt – kurz, dem sogenannten 2. Gesundheitsmarkt – wächst. Dieser großen Wachstumsbranche widmen das BZN Bildungszentrum der Wirtschaft am Niederrhein in Duisburg und das BCW BildungsCentrum der Wirtschaft in Essen ein neues berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot: den Fachwirt für Präventions- und Gesundheitsförderung (IHK). Interessierte können sich bereits jetzt für die Weiterbildung im November anmelden.

Eine umfassende Vorbereitung auf leitende Funktionen im Gesundheitswesen, beispielsweise in Sport- oder Therapiezentren; das ist das Ziel der 18-monatigen Ausbildung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung. Dabei geht es nicht nur um viel Bewegung und richtige Ernährung, betont BCW-Produktmanagerin Annika Pototzki: „Das besondere bei dem Lehrgang ist die ganzheitliche Betrachtung des Marktes. Es werden gesundheitstechnische und kaufmännische Kenntnisse vermittelt.“ So beschäftigen sich die Teilnehmer unter anderem mit Personal- und Rechnungswesen, aber auch mit Fachthemen wie Sportmedizin und Training.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0203 306-3443 oder per E-Mail an claudia.busch@bcw-gruppe.de erhältlich. Oder - für Essen - unter 0201/81004-332 oder roman.tolstych@bcw-gruppe.de.