• Startseite
  • 2013
  • 2. Essener Immobilien-Symposium am 22. Februar 2014: Wissens-Update für die Immobienwirtschaft
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Essener Immobilien-Symposium am 22. Februar 2014

Wissens-Update für die Immobilienwirtschaft

Ob Mietrechtsreform, WEG-Rechtsprechung oder Alltagsprobleme von Mietern und Eigentümern: Die Immobilienwirtschaft ist wie kaum ein anderer Bereich von stetigen Veränderungen gekennzeichnet. Professionelles Arbeiten in dieser Branche setzt daher immer aktuelles Wissen voraus. In Fortsetzung der erfolgreichen Premiere bietet das 2. Essener Immobilien Symposium im BCW BildungsCentrum der Wirtschaft am 22. Februar 2014 Profis und Einsteigern in der Immobilienwirtschaft Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und ihr Wissen aufzufrischen.

„Von Immobilien-Spezialisten wird mehr denn je eine konstante Professionalisierung erwartet“, sagt Norbert Moormann, pädagogischer Leiter der Immobilien-Lehrgänge am BCW und Initiator des Symposiums. Eine zentrale Veranstaltung sei gerade für die Immobilienbranche wichtig. „Die Teilnehmer erhalten einen komprimierten und fundierten Input aus erster Hand. In Rechtsprechung und Gesetzgebung hat sich wieder viel getan“, so Moormann. „Die Teilnehmer erhalten einen komprimierten und fundierten Input von Praktikern und Rechts-Experten aus der Branche. In Rechtsprechung und Gesetzgebung hat sich wieder viel getan“, so Moormann. Durch die Teilnahme namhafter Experten und die enge Zusammenarbeit mit dem Immobilienverband Deutschland (ivd) werde nicht nur die Qualität des Symposiums, sondern auch das BCW als wachsendes Kompetenzzentrum der Immobilienbranche in Nordrhein-Westfalen bestätigt.

Weitere Informationen zum Immobilien-Symposium auf der neuen Seite: www.essener-immobilien-symposium.de