• Startseite
  • 2013
  • Die Sprache der Technik lernen: Weiterbildung für Kaufleute in Essen
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Die Sprache der Technik lernen: Weiterbildung für Kaufleute in Essen

In der modernen Wirtschaftswelt brauchen Kaufleute größeres technisches Verständnis: Einkäufer müssen Bestellungen mit der Produktion abstimmen, Vertriebler müssen technische Aspekte der Produkte vermitteln. Den Spagat zwischen BWL und Technik erleichtert der berufsbegleitende Lehrgang Technik für Kaufleute am BCW BildungsCentrum der Wirtschaft in Essen. Ab Oktober erwerben die Teilnehmer technisches Grundverständnis und erhalten Einblicke in die Denkweise von Technikern und Ingenieuren. „Wer mit Technikern arbeitet, sollte sie verstehen können. Wir vermitteln Kaufleuten Basiswissen, damit sie mit technischen Begriffen arbeiten können“, so Geschäftsleiterin Petra Neuwirth.

Um Kaufleuten die Welt der Technik näher zu bringen, setzt der Lehrgang sowohl auf theoretischen Unterricht als auch auf praktische Übungen. Die Teilnehmer besuchen beispielsweise das Robotik-Labor der Hochschule Bochum und sehen sich eine Recyclingfirma näher an. „Die Führung durch die Recyclinganlage ist schon etwas besonderes“, meint Petra Neuwirth. „Die Kaufleute erkennen schnell, wie kompliziert die Recycling-Technik ist, und nehmen viele Eindrücke mit.“ Neben Themen wie Recycling und Robotik wird auch allgemeines technisches Know-how vermittelt. So erlernen die Teilnehmer unter anderem mathematisch-physikalische Grundlagen sowie informationstechnische  Denkmodelle und Wissen zu Ethik der Technik. Geschäftsleiterin Petra Neuwirth: „Wir vermitteln den kaufmännischen Mitarbeitern Grundwissen, damit sie im Umgang mit technischen Kollegen und technischen Problemen besser zurechtkommen.“

Der Lehrgang startet am 16. Oktober 2013 in Essen. Interessenten können sich im Vorfeld am 5. September bei einer kostenlosen Infoveranstaltung ab 18 Uhr im Studienzentrum auf der Herkulesstraße 32 informieren. Weitere Informationen zum Angebot und Anmeldungen: www.bcw-weiterbildung.de oder unter 0800 2012345 sowie info@bcw-weiterbildung.de.