• Startseite
  • 2013
  • Doppelter Lehrgangsstart am BCW: Wirtschaftliches Know-how für den Gesundheitsbereich
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Doppelter Lehrgangsstart am BCW: Wirtschaftliches Know-how für den Gesundheitsbereich

Das Gesundheits- und Sozialwesen ist längst eine Boom-Branche der deutschen Wirtschaft: Rund 60 Milliarden Euro geben die Deutschen privat für gesundheitsfördernde Maßnahmen wie gesunde Ernährung, Sport und Wellness oder ärztliche Sonderleistungen aus. Dennoch kämpfen Unternehmen und Einrichtungen der Branche gegen Kostendruck und Ressourcenknappheit. Wer sich hier durchsetzen will oder vom Markt profitieren möchte, muss auch wirtschaftlich denken und ein effizientes Management haben. Mitarbeitern aus dem Gesundheits- und Sozialbereich bietet sich im Herbst die Möglichkeit, sich in gleich zwei Lehrgängen zu spezialisieren, die die BCW Weiterbildung durchführt: Als IHK-geprüfter Fachwirt/-in Gesundheits- und Sozialwesen und als Fachwirt/-in Prävention und Gesundheitsförderung. Die kostenlose Info-Veranstaltung zu beiden Lehrgängen findet am 12. September in Essen statt.

Neben den Studieninhalten Planung, Steuerung und Organisation betrieblicher Prozesse stehen auch Qualitätsmanagement und Grundlagen der Personalwirtschaft auf dem Plan. Außerdem erhalten die Teilnehmer Einblicke in den Bereich Marketing, hier insbesondere Sozial- und Gesundheitsmarketing.

Anmeldungen für die kostenlose Info-Veranstaltung am BCW BildungsCentrum der Wirtschaft, Herkulesstraße 32 in Essen, sind unter 0800 201 2345 (gebührenfrei) oder info@bcw-weiterbildung.de möglich.

Beide Lehrgänge starten in Essen am 9. November und in Duisburg am 16. November. Die Teilnahme ist jeweils abends und samstags möglich oder in Vollzeit.