• Startseite
  • 2013
  • Erfolgsgeschichte KidsgoMINT: Mehr Kitas, mehr Botschafter, mehr Förderung
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Erfolgsgeschichte KidsgoMINT: Mehr Kitas, mehr Botschafter, mehr Förderung

Die KidsgoMINT-Familie wächst: Mit der Kita am Bulkersteig konnten Reinhard Paß und Prof. Dr. Stefan Heinemann ein weiteres Mitglied in der Initiative willkommen heißen. Gleichzeitig ehrten der Essener Oberbürgermeister und der Repräsentant des BildungsCentrums der Wirtschaft im zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen das ehrenamtliche Engagement der MINT-Botschafter: Caroline Hartmann, Anna Krüers, Marius Lumpe, Parmis Shaghafi, Volker Tewes und Daphne Selck nahmen Urkunden entgegen und stellten ihre Kompetenz direkt unter Beweis. Unterstützt durch Max den Maulwurf experimentierten sie live mit den Kita-Kindern und brachten ihnen auf spielerische Weise technische Zusammenhänge nahe.

„KidsgoMINT ist ein voller Erfolg“, kommentierte Prof. Dr. Stefan Heinemann am Rande der Veranstaltung. „Aktuell sind 12 städtische Kindertagesstätten an der Initiative von zdi-Zentrum, Stadt Essen und BildungsCentrum der Wirtschaft beteiligt. Ende 2013 werden es 25 sein. Somit wechseln im kommenden Jahr 285 Kinder mit vertieften oder neu erworbenen naturwissenschaftlichen Kenntnissen in die Grundschule.“ Und Oberbürgermeister Paß ergänzte: „Erklärtes Ziel der Stadt Essen ist es, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Gerade in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – den sogenannten MINT-Fächern – trifft dieses Engagement auf große Zustimmung bei den Unternehmen.“

Diese Zustimmung drückt sich auch finanziell aus: KidsgoMINT wird von der Essener Wirtschaft mit rund 50.000 Euro unterstützt. Das didaktische Konzept stammt von Prof. Dr. Martin Lang vom Lehrstuhl für Didaktik der Technik an der Universität Duisburg-Essen.

Prof. Dr. Martin Lang (2.v.l.), Prof. Dr. Stefan Heinemann (6.v.l), Reinhard Paß (7.v.l.) und Kita-Leiterin Andrea Döpper (ganz rechts) im Kreise von MINT-Botschaftern und Kita-Kindern
Prof. Dr. Martin Lang (2.v.l.), Prof. Dr. Stefan Heinemann (6.v.l), Reinhard Paß (7.v.l.) und Kita-Leiterin Andrea Döpper (ganz rechts) im Kreise von MINT-Botschaftern und Kita-Kindern