• Startseite
  • 2013
  • Fit für die Ausbildung: Drei Fragen an... Auszubildende Malin Fortkamp
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Fit für die Ausbildung: Drei Fragen an... Auszubildende Malin Fortkamp

Malin Fortkamp
Malin Fortkamp

Bei Workshop Nummer zwei der Reihe „Fit für die Ausbildung“ ging es auch diese Woche wieder um Business-Knigge. In Kooperation mit dem Essener Unternehmensverband (EUV) und dem Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (AGAD) macht das BCW BildungsCentrum der Wirtschaft junge Auszubildende Karriere-fit: Das gemeinsame Angebot richtet sich an Unternehmen, die noch vor offiziellem Ausbildungsstart ihre Azubis fortbilden möchten. Die 18-Jährige Teilnehmerin Malin Fortkamp hat den Workshop schon hinter sich und erzählt im Mini-Interview, welche Erfahrungen sie gemacht hat.

Hast du dich vor Ausbildungsstart auch „Fit für die Ausbildung“ gefühlt? Oder gab es noch in einigen Punkten Klärungsbedarf?

Malin Fortkamp: Vor dem Workshop hatte ich schon das Gefühl, dass ich die Ausbildung ohne große Probleme meistern könnte. Erst jetzt habe ich bemerkt, dass es gerade beim Umgang mit einem Vorgesetzten oder schwierigen Kunden noch Klärungsbedarf gab. Mir wurden sowohl Umgangsformen innerhalb der Firma, als auch das Verhalten in Konfliktsituationen näher gebracht und der Start in die Ausbildung erleichtert.

Was war eine der ersten und wichtigsten Lektionen, die du im Workshop gelernt hast?

Fortkamp: Am meisten interessiert hat mich im Workshop, was die Körpersprache über einen Menschen aussagen kann und wie man seinen Kollegen am besten freundlich und offen entgegentritt. Außerdem war eine wichtige Lektion, wie sich die Kommunikation von Frauen und Männern unterscheidet und auf was man sowohl bei einem Kundengespräch als auch bei Gesprächen mit Kollegen achten sollte.

Hast du das Gefühl, dass du jetzt selbstsicherer in die Ausbildung startest?

Fortkamp: Natürlich ist der Anfang der Ausbildung ein großer Schritt und ein aufregender neuer Lebensabschnitt. Im Workshop wird neben dem leichten Start in die Ausbildung auch das richtige Verhalten in einer höheren Position behandelt. Deswegen denke ich, dass mich dieser Workshop ebenfalls für meinen späteren Berufsweg vorbereitet hat. Im Workshop wurden mir einige wichtige Sachen beigebracht, die in der Ausbildung von großer Bedeutung sein könnten. Außerdem habe ich dadurch meine Mit-Azubis, die auch teilgenommen haben, besser kennen gelernt. Das wird uns den Umgang miteinander innerhalb des Betriebes bestimmt erleichtern.

Die nächsten Termine für „Fit für die Ausbildung“: 19.08.2013, 26.08.2013, 02.09.2013. Die Seminar -/ Lehrgangsgebühr beträgt 250 Euro. Für Mitgliedsunternehmen aus dem EUV oder AGAD beträgt die Seminargebühr 100 Euro.

Für die Termine im August und September sind noch einige Plätze frei. Fragen dazu  beantwortet Ihnen Silvia Sprenger unter 0201 81004-302 oder silvia.sprenger@bcw-gruppe.de.