• Startseite
  • 2013
  • Leitungs- und Führungsaufgaben in der Verkehrsbranche übernehmen
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Leitungs- und Führungsaufgaben in der Verkehrsbranche übernehmen

Wachsender Kostendruck und kürzer werdende Produktlebenszyklen – die Anforderungen an Logistik-Experten steigen stetig. Die Folge: Wer sich nicht regelmäßig über Neuerungen informiert, verliert schnell den Anschluss. Abhilfe versprechen das BCW BildungsCentrum der Wirtschaft und das BZN Bildungszentrum der Wirtschaft am Niederrehein: Mit dem Lehrgang zum/-r „Verkehrsfachwirt/-in (IHK)“ bieten sie Berufstätigen die Möglichkeit, sich praxisorientiertes und aktuelles Know-how anzueignen – parallel zum Job.

Die Qualifizierung zum Verkehrsfachwirt beginnt am 19. Februar 2013 am BZN in Duisburg sowie am 26. Februar 2013 am BCW in Essen. Die Teilnehmer lernen, Leitungs- und Führungsaufgaben in der Verkehrsbranche zu übernehmen und befassen sich vor allem mit Güterverkehr und Logistik. Darüber hinaus gewinnen sie Einblick in kaufmännische Steuerung und Personalwirtschaft und befassen sich mit Verkehrswirtschaft und -dienstleistungen. Außerdem stehen die Themen Führung, Kommunikation und Kooperation auf dem Lehrplan.

Der Lehrgang dauert 18 Monate und schließt mit einer IHK-Prüfung ab. Kostenpunkt: 1.980 Euro. Fragen rund um Organisation, Inhalte und Fördermöglichkeiten beantworten Roman Tolstych (BCW, 0201 81004-332, roman.tolstych@bcw-gruppe.de) und Claudia Busch (BZN, 0203 306-3443, claudia.busch@bcw-gruppe.de).