• Startseite
  • 2014
  • Chancen, auch für Karriere-Pausierer: Gesundheits-Lehrgänge ab Herbst zusätzlich in Vollzeit
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Chancen, auch für Karriere-Pausierer

Gesundheits-Lehrgänge ab Herbst erstmals auch in Vollzeit

Die Gesundheitsbranche gehört zu den wachstumsstärksten Märkten Deutschlands: Beschäftigte müssen neben Praxis-Know-how immer öfter auch ein fundiertes BWL-Wissen beweisen. Abhilfe verschaffen die Lehrgänge aus dem Bereich Gesundheit und Soziales am BCW BildungsCentrum der Wirtschaft in Essen und Duisburg. Im Oktober startet der Generalisten-Lehrgang „Gepr. Fachwirt/-in für Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“ – erstmalig zusätzlich auch in Vollzeit.  Der Lehrgang bietet besonders den Menschen eine Chance, die nach längerer Pause – z.B. Elternzeit – wieder in die Arbeitswelt einsteigen möchten.

Ob berufsbegleitend oder in Vollzeit: Der Lehrgang bildet die Teilnehmer zu vielfältig einsetzbaren Generalisten aus. Sie erlangen fundierte Kenntnisse im Bereich Betriebswirtschaft, Recht, Controlling, Rechnungswesen und Personalwirtschaft und besitzen damit die für die Führung u.a. von Arztpraxen, Krankenhäusern oder Kureinrichtungen notwendigen Kenntnisse.

Um betriebswirtschaftliche Kenntnisse geht es auch beim Lehrgang „Gepr. Fachwirt/-in Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“, der parallel am BCW startet. Allerdings stehen Themen rund um Ernährung und Bewegung oder Entspannung und Reha stärker im Vordergrund, die den aktuell gestiegenen Gesundheits-Diskurs in der Gesellschaft wiederspiegeln. Absolventen sind bestens auf leitende Positionen in gesundheitsorientierten Fitnessanlagen oder Gesundheits- und Therapiezentren vorbereitet.

Alle Lehrgänge starten parallel am 22. Oktober in Essen. Teilnehmen können alle Interessenten mit einer abgeschlossenen Ausbildung und – je nach Ausbildungsberuf – einigen Jahren Berufserfahrung. 

Mehr Informationen zu den Lehrgängen aus dem Gesundheitsbereich auf www.bcw-weiterbildung.de.

Anmeldungen und Fragen nimmt Vanessa Schulz unter 0201 81004 311 oder vanessa.schulz@bcw-gruppe.de gerne entgegen.