• Startseite
  • 2014
  • Das BCW auf der 1. Deutschen Immobilien-Messe: Experten treffen im „Speakers Corner“
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Das BCW auf der 1. Deutschen Immobilien-Messe

Experten treffen im „Speakers Corner“

Es ist die erste ihrer Art in Essen: Die Deutsche Immobilien-Messe geht am 2. und 3. Juli in der Zeche Zollverein an den Start. Als Kompetenzzentrum im Immobilien-Bereich darf das BCW dabei nicht fehlen. Ein Höhepunkt sind die Experten-Vorträge von Prof. Dr. Franz Peter Lang, u.a. Mitglied im Stiftungsrat der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft und CEO der Essen-Nord eG/Essen, sowie Norbert Moormann, pädagogischer Leiter der Immobilien-Lehrgänge am BCW. Das Besondere: Wer es nicht zur Messe schafft, kann sie auch virtuell „begehen“.

Denn es handelt sich um eine so genannte „Hybrid-Messe“: Die Ausstellungsfläche kann auch über einen Link im Internet besucht werden – Aussteller können dort ihren virtuellen Stand aufbauen und Interessenten können Fragen stellen oder Prospekte einsehen – und das ist jetzt schon möglich.

Auch die Vorträge der Experten können online mit verfolgt werden: Los geht es am 2. Juli um 14.30 Uhr mit Prof. Dr. Franz Peter Lang. Lang widmet sich einem vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten rund um die Energiewende brisanten Thema und fragt in seinem Vortrag: „Althausbesitz, Energiewende und demographische Entwicklung: Ist damit langfristig noch eine wirtschaftliche Nutzung möglich?“ Am zweiten Messe-Tag um 15 Uhr, betritt der BCW-Immobilienexperte die Hauptbühne – Norbert Moormann widmet sich dem „Vermieterpfandrecht“ und der Frage: „Faust-Pfand des Vermieters oder besitzlose Mogelpackung?“ Darüber hinaus bekommt das BCW einen „Speakers Corner“: Mehrere Dozenten aus dem Immobilien-Bereich stehen dort Rede und Antwort und geben Einblick in spannende Themen ihrer Arbeit.

Weitere Informationen zur Messe und zur Anmeldung auf der Website.