Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

3. BCW-Forum Immobilien

„Abmahnungen vermeiden“ und „Neue Berufszulassung für Makler“

Nach der positiven Resonanz auf die vergangenen BCW-Foren Immobilien setzt das BCW BildungsCentrum der Wirtschaft die Veranstaltungsreihe auch in der zweiten Jahreshälfte fort: Am 05. November sind alle Interessierten herzlich eingeladen, in die Herkulesstraße 32 zu kommen, um sich über aktuelle Entwicklungen in der Immobilienwirtschaft zu informieren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat einen Gesetzesentwurf über die Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilien-Makler und Verwalter von Wohnungseigentum vorgelegt. Das Gesetz wird voraussichtlich ab 2016 wirksam werden und hat weitreichende Folgen für die Immobilienbranche. Der BCW-Immobilienexperte und pädagogische Leiter der IHK-Zertifikats-Lehrgänge Immobilien, Norbert Moormann, wird aus aktuellem Anlass über Aspekte der geplanten Berufszulassung für WEG-Verwalter und Makler sprechen und wertvolle Hinweise für die Praxis geben.

Auch über Neuerungen in der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer – kurz DL-Info-V – wird Moormann informieren und erläutern, wie z. B. Abmahnungen vermieden werden können. Im Rahmen der Veranstaltung wird er u.a. Konzepte für mehr Qualität und Verbraucherschutz am Immobilienmarkt vorstellen. Insbesondere wird Moormann darauf eingehen, wie Makler und Verwalter mit der DL-Info-V in der beruflichen Praxis umgehen sollten und er zeigt auf, welche Voraussetzungen und Fristen bei der Registrierung zur neuen Berufszulassung erfüllt werden müssen.

Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge gibt es die Gelegenheit Fragen zu stellen und sich mit dem Referenten sowie den Teilnehmenden auszutauschen.

Das 3. BCW-Forum Immobilien findet statt am 05. November 2015, um 18:30 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr), im BCW BildungsCentrum der Wirtschaft, Herkulesstraße 32, 45127 Essen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bei Fragen und für Ihre Anmeldung steht das Beratungsteam unter 0800 201 23 45 oder info@bildungscentrum.de gerne zur Verfügung.