Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

BCW Verabschiedungen bei der IHK Essen

Viele Wochen haben sie engagiert zusammen gelernt, jetzt halten sie ihren Abschluss in den Händen: Die Teilnehmer des Lehrgangs „Industriemeister/-in Metall (IHK)“ beim BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen haben im Dezember ihre Zertifikate überreicht bekommen. Insgesamt 28 Absolventen haben den Vollzeit-Lehrgang in ca. zehn Monaten gemeistert — darunter 17 Absolventen, die den Lehrgang im Zuge Ihrer Soldatenlaufbahn bei der Bundeswehr in Hilden absolviert haben.

Das BCW führt seit mehreren Jahren gemeinsam mit der Bundeswehr in Hilden die Fortbildungen durch. Die Teilnehmenden werden für die Dauer der Fortbildung vom üblichen militärischen Dienst freigestellt. Ebenso schlossen 20 Soldaten die Prüfungen zum IT Business Manager sowie 18 die Prüfungen zum IT Systems Manager vor der IHK erfolgreich ab. Die feierliche Vergabe der Zertifikate erfolgte in den Räumlichkeiten der IHK in Essen.

Alle drei Lehrgänge gelten als ideale Aufstiegsfortbildung für angehende Führungskräfte. Sie werden bei der BCW Weiterbildung berufsbegleitend oder in der Vollzeit-Variante angeboten. Ob Bundeswehrsoldat oder nicht — Besonderheit für alle Absolventen ist, dass die Abschlüsse im Deutschen Qualifikationsrahmen gleichwertig dem akademischen Bachelor sind. Somit können die Absolventen durch ein Studium an der FOM beruflich noch weiter aufsteigen.

Über 90 Prozent aller Weiterbildungsteilnehmer bestehen ihre Prüfungen vor den Industrie- und Handelskammern mit Erfolg. Eine erfreuliche Bilanz und eine deutliche Bestätigung des Trends zur beruflichen Weiterbildung. „Den positiven Rückmeldungen unserer Absolventen entnehmen wir, dass Weiterbildungen zum beruflichen Erfolg der Teilnehmenden beigetragen haben“, erklärt Markus Schürzeberg, Weiterbildungsberater am BCW. „Viele Absolventinnen und Absolventen sind durch die Weiterbildung in ihrem Unternehmen aufgestiegen und haben neue Aufgaben übernommen.“

Der nächste Vollzeit-Lehrgang „Industriemeister/-in Metall (IHK)“ startet am 05. Januar 2016 und ist auf ca. zehn Monate angelegt. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag von 09:15 Uhr bis 16:15 Uhr. Die Weiterbildung findet in den Räumlichkeiten in der Herkulesstraße 32 in Essen statt.

Es sind noch Plätze frei. Auskünfte zu Kosten, Anmeldung und Förderungsmöglichkeiten erteilt Markus Schürzeberg gerne unter 0201/81004-303 oder markus.schuerzeberg@bcw-gruppe.de.

Die erfolgreichen Absolventen der BCW Weiterbildungslehrgänge (Foto: Georg Lukas)