• Startseite
  • 2015
  • BildungsCentrum appelliert an die Wirtschaft: „Weiterbildung der Mitarbeiter darf keine Nebenrolle im Unternehmen spielen“
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

BildungsCentrum appelliert an die Wirtschaft

„Weiterbildung der Mitarbeiter darf keine Nebenrolle im Unternehmen spielen“

Arbeitnehmern ist Weiterbildung wichtig – Unternehmen haben das noch nicht ganz erkannt. Das ergeben diverse Arbeitsmarktstudien, darunter von den Industrie- und Handelskammern oder aktuell vom Personaldienstleister „Orizon“. Auch das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) appelliert an Unternehmen, sich für die Weiterbildung der Mitarbeiter einzusetzen. „Angesichts des Nachwuchs- und Fachkräftemangels, aber auch der immer komplexeren Arbeitsabläufe darf die berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter keine Nebenrolle spielen“, sagt Petra Neuwirth, Geschäftsleiterin Fachbereich Fort- und Weiterbildung am BCW.

Das BildungsCentrum der Wirtschaft hat sich in der Fort- und Weiterbildung Berufstätiger, auch als Vorbereitung auf Prüfungen vor den Industrie- und Handelskammern, spezialisiert und blickt auf fast 60 Jahre Erfahrung zurück. Neuwirth: „Schon damals spielte die Fortbildung eine zentrale Rolle, der Bedarf war aber geringer. Heute differenzieren sich Jobprofile immer stärker aus, es sind neue Berufe entstanden, Arbeitsabläufe verändern sich oder verschmelzen miteinander – diese Probleme sind immer wieder ein Thema in Beratungsgesprächen.“

Darüber hinaus steigere die Unterstützung bei Fortbildungen auch die Motivation. „Als Mitarbeiter fühle ich mich wertgeschätzt und empfinde mehr Loyalität dem Unternehmen gegenüber“, betont Neuwirth. „Für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter langfristig binden möchten, sind regelmäßige Weiterbildungen eine gute Möglichkeit, denn in der Arbeitswelt von morgen muss fachliche Qualifizierung kontinuierlich erneuert werden.“

Wer sich über die über 100 Weiterbildungsmöglichkeiten (kaufmännisch, Immobilien, IT, Technisch-gewerblich sowie Gesundheit und Soziales) am BCW in Essen und Duisburg informieren möchte, kann sich an die zentrale Studienberatung unter 0800 201 23 45 (gebührenfrei) wenden oder die Website www.bcw-weiterbildung.de besuchen.