• Startseite
  • 2015
  • Große Verabschiedung in Essen: 178 Menschen schließen kaufmännische Weiterbildungen ab
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Große Verabschiedung in Essen

178 Menschen schließen kaufmännische Weiterbildungen ab

Am Dienstag, 28.04.2015, wurden die Absolventen der kaufmännischen Weiterbildungen am BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen feierlich verabschiedet. 178 Teilnehmer aus zehn verschiedenen Lehrgängen, u.a. Wirtschaftsfachwirte (IHK), Industriefachwirte (IHK) oder Betriebswirte (IHK), aber auch Office-Manager/-innen (IHK) oder Management-Assistent/-innen (IHK), haben ihre Weiterbildung erfolgreich beendet und die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) mit Erfolg bestanden.

„Ohne berufliche Weiterbildung geht heute fast nichts mehr, denn der Arbeitsmarkt ändert sich stetig, Anforderungen und Aufgabenbereiche verschieben sich oder verschmelzen miteinander – wer am Ball bleiben will, muss sein Wissen immer wieder auffrischen und erweitern“, begrüßte Silvia Sprenger, Abteilungsleiterin der kaufmännischen Lehrgänge am BCW, die Absolventen. Sprenger lobte die Einsatzbereitschaft der Teilnehmer, die ihre intensiven Lehrgänge größtenteils zur Vorbereitung auf die Prüfungen vor der IHK berufsbegleitend abends und am Wochenende absolviert haben. „Die Mühe zahlt sich aus: Aus den Rückmeldungen unserer Ehemaligen wissen wir, dass ein Großteil nach Abschluss einer Weiterbildung in verantwortungsvollere Positionen aufsteigt“, sagte Sprenger nach der Feier. „Andere haben für eine neue Stelle ihr Wissen aufgefrischt oder den Lehrgang gar für die berufliche Neu-Orientierung genutzt.“

Jedes Jahr schließen etwa 3.000 Teilnehmer eine berufliche Weiterbildung in den Bereichen kaufmännisch, Immobilien, Technik, IT und Gesundheit an den BCW-Standorten in Essen und Duisburg ab.

Weitere Informationen, auch zu den regelmäßig stattfindenden Lehrgängen unter www.bcw-weiterbildung.de.