Ausbildung Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung - Vorbereitungstraining auf die IHK-Prüfung

Keine Angst vor der IHK-Prüfung

Im Sommer und Winter eines jeden Jahres finden vor der Industrie- und Handelskammer die Abschlussprüfungen für Auszubildende statt. Dann dürfen die jungen Leute zeigen, was sie in ihrer Ausbildungszeit gelernt haben. Neben der Vorfreude darauf, einen wichtigen Meilenstein zu erreichen, ist diese Prüfungssituation für viele jedoch mit Stress und Herzklopfen verbunden. Eine gute Vorbereitung kann den Prüflingen helfen, Ruhe zu bewahren und ihren Abschluss mit Erfolg zu meistern.

Das BildungsCentrum der Wirtschaft bietet spezielle Trainings zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen an. Diese Kurse schaffen Sicherheit - inhaltlich, aber auch persönlich.
Voraussetzungen

Auszubildende zum/zur Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Der Kurs eignet sich auch zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zum Abschluss „Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung (IHK)“ vor der Industrie- und Handelskammer.

Lehrgangsinhalte (Auszug)

Wirtschafts- und Geschäftsprozesse

Grundlagen der BWL

  • Kostenrechnung- und Buchführung
  • Marketing
  • Investition und Finanzierung
  • Kaufvertrag und Störungen

Markt- und Betriebsorganisation

  • Markt und betriebliche Funktionsbereiche
  • Organisationsformen und Organisationsentwicklung

Controlling

  • Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Präsentation und optische Rhetorik

Netzwerktechnik

  • Netzwerkarchitekturen
  • OSI-Referenzmodell
  • IP-Adressierung

Informations- und Telekommunikationstechnik

Arbeits- und Anwendungsmethoden

  • Rahmenbedingung für den Einsatz von Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen

Einfache Systeme

  • Produkte und Märkte
  • Öffentliche Netzte und Dienste
  • Betreuen von IT-Systemen

Kundenspezifische Anwendung

Anwendungsentwicklung

Grundlagen der Datenbankentwicklung

  • Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen
  • Datenbankabfragesprache (SQL)

Objektorientierte Analyse (OOA)

  • Anwendungsfälle (USE-Case)
  • Klassendiagramme
  • Zustand-, Sequenz-, Aktivitätsdiagramme

Algorithmen - Umsetzung von Problemstellung

  • Sinnbilder nach DIN 66001 (PAP's und Datenflusspläne)
  • Strukturprogramme nach DIN 66261
  • Pseudocode
  • Konsolidierte Entscheidungstabelle

Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation

  • Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK)
  • Netzplantechnik

Änderungen vorbehalten
Unterrichtszeiten
voraussichtlich 2x wöchentlich von 18:00 - 21:15 Uhr sowie 1-2x samstags von 09:00 - 16:00 Uhr
Beginn
04.09.2019
Dauer
ca. 3 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 60
Kosten
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 330 Euro, zahlbar in 3 Monatsraten à 110 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden teilweise in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
Weiterbildungen für
Auszubildende
Standorte
Essen
Ansprechpartner/-in
Melanie Göbel
Telefon: 0201 81004-313
E-Mail: melanie.goebel@bcw-gruppe.de
Infomaterial anfordern
Anmeldung ausfüllen