Ausbildung Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung - Vorbereitungstraining auf die IHK-Prüfung

Keine Angst vor der IHK-Prüfung

Im Sommer und Winter eines jeden Jahres finden vor der Industrie- und Handelskammer die Abschlussprüfungen für Auszubildende statt. Dann dürfen die jungen Leute zeigen, was sie in ihrer Ausbildungszeit gelernt haben. Neben der Vorfreude darauf, einen wichtigen Meilenstein zu erreichen, ist diese Prüfungssituation für viele jedoch mit Stress und Herzklopfen verbunden. Eine gute Vorbereitung kann den Prüflingen helfen, Ruhe zu bewahren und ihren Abschluss mit Erfolg zu meistern.

Das BildungsCentrum der Wirtschaft bietet spezielle Trainings zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen an. Diese Kurse schaffen Sicherheit - inhaltlich, aber auch persönlich: Der Lehrstoff sämtlicher Ausbildungsjahre wird noch einmal konzentriert und intensiv wiederholt. Außerdem spielen die Azubis die Prüfungssituation durch, so dass sie die Angst davor verlieren.
Voraussetzungen

Auszubildende zum/zur Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung.

Der Kurs eignet sich auch zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zum Abschluss „Speditionskaufmann/-frau (IHK)“ vor der Industrie- und Handelskammer.

Lehrgangsinhalte (Auszug)

Speditionsbetriebslehre

Speditionsaufträge im Sammelgut- und Systemverkehr

Frachtverträge der verschiedenen Verkehrsträger im nationalen und internationalen Verkehr

  • Straßengüterverkehr
  • Luftverkehr
  • Seeverkehr
  • Multimodaler Verkehr

Prozessorientierte Leistungserstellung in Spedition und Logistik

Bearbeitungsprozess von Export- und Importaufträgen

  • EU-Zollrecht
  • Zahlungssicherung im Außenhandel

Lagerleistungen anbieten und organisieren

  • Lager-, Beschaffungs- und Distributionslogistik

Speditionelle und logistische Leistungen

  • Güterversendung und Transport
  • Lagerlogistik
  • Sammelgut- und Systemverkehre
  • Internationale Spedition
  • Logistische Dienstleistungen

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Zahlungsverkehr und Buchführung

Kosten- und Leistungsrechnung

Controlling

Qualitätsmanagement

Marketing

Wirtschafts- und Sozialkunde

Der Ausbildungsbetrieb

  • Rechtsform und Strukturen von Unternehmen
  • Personalwirtschaft
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation

  • Teamarbeit
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Datenschutz und Datensicherheit

Gefahrgut, Schutz und Sicherheit


Änderungen vorbehalten
Unterrichtszeiten
voraussichtlich 2x wöchentlich von 18:00 bis 21:15 Uhr
Beginn
10.09.2019
Dauer
ca. 3 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 60
Kosten
Gesamtkosten: 330 Euro, zahlbar in 3 Monatsraten à 110 Euro
Weiterbildungen für
Auszubildende
Standorte
Essen
Ansprechpartner/-in
Melanie Göbel
Telefon: 0201 81004-313
E-Mail: melanie.goebel@bcw-gruppe.de
Infomaterial anfordern
Anmeldung ausfüllen