Manager/-in Digitale Kommunikation/Social Media (BCW)

Ob Werbekampagnen, Krisenkommunikation oder Kundendialog: Die Außendarstellung von Unternehmen findet heute oft zu großen Teilen im Social Web statt. In der digitalen Welt entstehen ständig neue Kanäle, Plattformen sowie Werkzeuge - und im selben Maße entwickelt sich auch das Berufsbild des Kommunikationsprofis rasant weiter.

Die Fortbildung „Manager-/in Digitale Kommunikation/Social Media (BCW)“ macht Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmenskommunikation oder Servicedialog/Customer Care fit für die Arbeit mit sozialen Netzwerken, mobilen Apps und Messenger-Diensten. Wie haben sich die Erwartungshaltung und das Kommunikationsverhalten von Verbrauchern im Netz verändert? Wie lässt sich der Ruf eines Arbeitgebers über alle Kanäle hinweg pflegen und schützen? Wie sieht ein souveräner Umgang mit Kritik aus, welche Rolle spielen Influencer im Marketing-Mix? Diese und viele weitere Fragen werden im Lehrgang ausführlich behandelt.

Als Absolventen des Lehrgangs sind Sie in der Lage, effektive Kommunikationsstrategien in sozialen Netzwerken und neuen Medien zu entwickeln. Dazu gehören selbstverständlich auch der Umgang mit Analysetools zur Auswertung digitaler Kampagnen, das Thema Suchmaschinenoptimierung sowie das Wissen um rechtliche Besonderheiten und Einschränkungen.

Voraussetzungen
Nachweis mehrjähriger Berufserfahrung in den Bereichen Marketing/Presse/Unternehmenskommunikation und/oder Servicedialog/Customer Care.

Grundlegende Social Media Kenntnisse müssen vorhanden sein. 
Lehrgangsinhalte (Auszug)
  • Einführung
  • Strategie
  • Recht
  • Unternehmenskommunikation
  • Servicedialog
  • Content
  • Marketing

Änderungen vorbehalten
Unterrichtszeiten
1-2 x wöchentlich 18:00 bis 21:15 Uhr und 1-3 x im Monat samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr
Beginn
03.09.2019
Dauer
ca. 3 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 80 UE
Kosten
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 1.200 Euro, zahlbar in 5 Monatsraten à 240 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
Förderungsmöglichkeiten
Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de
Standorte
Essen
Ansprechpartner/-in
Annika Pototzki
Telefon: 0201 81004-363
E-Mail: annika.pototzki@bcw-gruppe.de
Infomaterial anfordern
Anmeldung ausfüllen