Ausbildung Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement- Vorbereitungstraining auf die IHK Prüfung Teil II

Zu den Kernaufgaben von Kaufleuten für IT-Systemmanagement gehören die Beratung von Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Produkten sowie die organisatorische und technische Betreuung von Projekten. Dafür benötigen sie sowohl IT-Know-how als auch ein ausgeprägtes kaufmännisches Gespür. Beides wird im Rahmen der Ausbildung IT-Systemmanagement vermittelt, die mit einer Abschlussprüfung vor der IHK abschließt. Das dreimonatige Vorbereitungstraining der BCW Weiterbildung im Essener Schulungszentrum hilft ihnen, Ruhe zu bewahren. An ein- bis zwei Abenden pro Woche erhalten die Prüflinge das Rüstzeug für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

Stressfrei in die Prüfung

Im Fokus des Vorbereitungstrainings stehen die prüfungsrelevanten Themenbereiche der Ausbildung Kaufmann/-frau für IT-Systemmanagement: Einführen einer IT-Systemlösung, Kaufmännische Unterstützungsprozesse, Wirtschafts- und Sozialkunde. Durch diese intensive Wiederholung verschaffen sie sich inhaltliche Sicherheit und können mit einem guten Gefühl in die Abschlussprüfung gehen.

Für die Prüfung ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:
Auszubildende zum/zur Systemkaufmann/-frau für IT-Systemmanagement

 

Einführen einer IT-Systemlösung

  • Beschaffung von Hard- und Software sowie Dienstleistungen
  • Einholen von Produktinformationen und Durchführen von Angebotsvergleichen
  • Vertragsarten und Lizenzmodelle unterscheiden und bedarfsgerecht auswählen
  • Kundeninformationen aufbereiten
  • Erstellen einer Kalkulation
  • Bestimmungen zum Datenschutz und IT-Sicherheit anwenden


Kaufmännische Unterstützungsprozesse

  • Instrumente des Rechnungswesens
  • Vertrags- und Finanzierungsarten unterscheiden, Kunden beraten und Verträge vorbereiten
  • Zielgruppengerechte Anwendung der Instrumente des Marketings und des Vertriebs
  • Leistungserbringung kontrollieren und dokumentieren


Wirtschafts- und Sozialkunde
Darstellen und Beurteilen allgemeiner wirtschaftlicher Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt

 

Teilnahmebescheinigung

KURZ & KOMPAKT

Zeitmodell:
    abends
Ort:
    Essen
Dauer:
    ca. 2 Monate

Ihre Ansprechpartnerin

in Essen Melanie Göbel 0201 81004-313 melanie.goebel@bcw-weiterbildung.de

Veranstaltungsort, Unterrichtszeiten und Kosten

In Essen, abends

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 14.09.2022

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer ca. 2 Monate

Unterrichtsstunden ca. 40

voraussichtlich 2x wöchentlich von 18:00 - 21:15 Uhr

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

350,00 Euro, zahlbar in 4 Monatsraten à 87,50 Euro (einschl. Lehrmaterialien).