Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Mit dem zdi zum Roboterwettbewerb 2013

Am 16. Mai findet in Bottrop die Vorrunde des zdi-Roboterwettbewerbs 2013 statt. Mit dabei sind auch Schülerinnen aus Essen: Das Mädchengymnasium Borbeck, das Gymnasium an der Wolfskuhle und die B.M.V. Schule nehmen mit jeweils einem Team teil. Das zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen unterstützt die Teilnahme und ermöglicht die An- und Abreise per Bus.

Alle drei Teams treten in der Kategorie „Robot-Performance“ an. Ihre Aufgabe: die Roboter so zu programmieren, dass sie auf einer kleinen Bühne eine individuelle Tanz-Choreografie aufführen. Über die Entstehung dieser Aufführung müssen die Team darüber hinaus in einem kurzen Vortrag berichten. Eine Gruppe von Schiedsrichtern bewertet anschließend die Präsentation sowie die Zuverlässigkeit der Roboter und ihre Kostüme sowie Choreografie, Bühnenbild und Unterhaltungswert.

„Zielsetzung des Wettbewerbs ist es, den Schülerinnen auf spielerische Art und Weise das Thema Technik näher zu bringen und gleichzeitig ihre Teamfähigkeit zu trainieren“, betont Prof. Dr. Stefan Heinemann, Gesamtverantwortlicher des zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen und Prorektor Kooperationen an der FOM Hochschule. „Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir den Essener Schülerinnen die Teilnahme ermöglichen. Wir drücken den drei Teams fest die Daumen, dass sie in der Vorrunde bestehen und im Finale am 13. Juli 2013 in Mülheim an der Ruhr antreten.“