Die BCW Weiterbildung

Praxisnähe und Präsenzunterricht im Mittelpunkt

Das BCW Lehrkonzept

Das BCW Lehrkonzept bietet Ihnen viele Vorteile gegenüber anderen Methoden wie Fernstudium und E-Learning: Fragen können Sie im direkten Gespräch mit anderen Teilnehmern und Dozenten klären. Die Vor- und Nachbereitung sind weniger zeitintensiv, weil Sie Ihr Wissen bereits im Unterricht erwerben. Es entstehen soziale Kontakte zu den Mitlernenden aus ähnlichem beruflichem Umfeld und zu den BCW Dozenten. Auch für Ihren beruflichen Werdegang können diese Netzwerke förderlich sein. Zudem werden Sie durch die Lerngruppe und Ihre Dozenten motiviert, auch in kritischen Phasen am Ball zu bleiben.

Gut für Sie zu wissen! Unternehmen schätzen den Präsenzunterricht:

  • Für 98 % dürfen die Lerninhalte nicht zu theoretisch sein
  • 93 % betonen die Notwendigkeit der kompakten und effizienten Wissensvermittlung

Zu diesen Ergebnissen kam der Stifterverband in seiner Studie „Trendmonitor Weiterbildung 2018“. Der Stifterverband ist eine Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert.

Das BCW Lehrkonzept erfüllt die Anforderungen, die Unternehmen an eine Weiterbildung stellen. Präsenzunterricht ist mit einer der Gründe, warum die Weiterempfehlungsrate für BCW Lehrgänge bei über 90 % liegt.

Erfahrung und Wissen für berufliche Weiterbildung

An den beiden BCW Schulungszentren Duisburg und Essen sind mehr als 250 Dozenten tätig, allesamt Praktiker. Sie vermitteln ihre Fachkompetenz und das Wissen aus langjähriger Berufserfahrung. Das BCW wiederum verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung und pflegt einen engen Kontakt zu Unternehmen und Verbänden in der Region Rhein-Ruhr.

Das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW)

Das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Mit Unternehmen und Verbänden in der Region Rhein-Ruhr steht das BCW in engem Kontakt. Gegründet 1956, gehört das BildungsCentrum der Wirtschaft zum Bildungsverbund der BCW-Gruppe.

Die BCW-Gruppe ist eine Initiative der gemeinnützigen BCW Stiftung mit bundesweit knapp 30 Standorten. Dazu gehören die FOM Hochschule mit der eufom Business School, die GoBS Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung sowie die Hessische Berufsakademie. Aktuell sind im Bildungsverbund über 52.000 Studierende und Teilnehmer eingeschrieben. Betreut werden sie von über 1.000 Mitarbeitern aus 28 Nationen sowie über 2.100 Dozenten.