Die BCW Weiterbildung

Unser Lehrkonzept: Praxisnähe und Präsenzunterricht im Mittelpunkt

Erfolgreiche Weiterbildung für den Arbeitsmarkt

Das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) unterstützt Berufstätige dabei, sich kontinuierlich weiterzubilden. Mit dem Seminar- und Lehrgangsprogramm des BCW qualifizieren Sie sich für die aktuellen Bedarfe des Arbeitsmarktes. Sie können mit einem kompakten Praxistraining Ihr Fachwissen ausbauen und sich mit einer Fortbildung zu einer Fach- und Führungskraft entwickeln. Im Bereich Ausbildung finden Ausbildungsbetriebe ein spezielles Lehrgangsangebot für Auszubildende.

Das BCW Lehrkonzept

Im Mittelpunkt des BCW Lehrkonzepts stehen Praxisnähe und Präsenzunterricht. Der Präsenzunterricht ist mit ein Grund, warum die Weiterempfehlungsquote für BCW Lehrgänge bei über 90 % liegt. Die Vorteile gegenüber anderen Methoden wie Fernstudium und E-Learning liegen auf der Hand: Fragen können Sie im direkten Gespräch mit anderenTeilnehmenden und Dozenten klären. Die Gruppendynamik ermöglicht intensiveres Lernen und motiviert auch in kritischen Phasen am Ball zu bleiben. Da Wissen bereits im Unterricht erworben wird, sind Vor- und Nachbereitung weniger zeitintensiv. Zudem entstehen soziale Kontakte zu Mitlernenden aus einem ähnlichen beruflichen Umfeld und zu den BCW Dozenten. Auch für den beruflichen Werdegang können diese Netzwerke förderlich sein.

Gut für Sie zu wissen! Unternehmen schätzen den Präsenzunterricht:

  • Für 98 % dürfen die Lerninhalte nicht zu theoretisch sein
  • 93 % betonen die Notwendigkeit der kompakten und effizienten Wissensvermittlung

Zu diesen Ergebnissen kam der Stifterverband in seiner Studie „Trendmonitor Weiterbildung 2018“. Der Stifterverband ist eine Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert.

Erfahrung und Wissen für berufliche Weiterbildung

Die besondere Praxisnähe der Lehrveranstaltungen spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die mehr als 250 Dozenten sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand von Beispielen aus der eigenen Berufspraxis vermitteln. Das Spektrum der BCW Weiterbildung bietet nicht nur Einzelpersonen neue Perspektiven und Karrierechancen, sondern ist auch für Schulungen von ganzen Abteilungen und Belegschaften bestens prädestiniert. 

Das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW)

Das BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) wurde bereits 1956 gegründet und verfügt somit über jahrzehntelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Durch die traditionell enge Verbundenheit der BCW Weiterbildung mit Unternehmen und Verbänden der Region Rhein-Ruhr ist das Angebot stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Über 5.000 Frauen und Männer haben bereits erfolgreich an den Lehrgängen und Seminaren in Essen und Duisburg teilgenommen.

Das BCW gehört zum Bildungsverbund der BCW-Gruppe, eine Initiative der gemeinnützigen BCW Stiftung mit über 35 Standorten in Deutschland und Wien.  Dazu gehören die FOM Hochschule mit der eufom Business School, die GoBS Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung sowie die Hessische Berufsakademie. Aktuell sind im Bildungsverbund über 60.000 Studierende und Teilnehmer eingeschrieben. Betreut werden sie von über 1.000 Mitarbeitern aus 28 Nationen sowie über 2.200 Dozenten.