Ausbildung Industriekaufmann/-frau - Vorbereitungstraining auf die IHK-Prüfung

Im Sommer und Winter eines jeden Jahres finden vor der Industrie- und Handelskammer die Abschlussprüfungen für Auszubildende zum/zur Industriekaufmann/-frau statt. Im Fokus des schriftlichen Teils der Prüfung stehen die drei Themenbereiche Geschäftsprozesse, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Wirtschafts- und Sozialkunde. Um den Abschluss mit Erfolg zu meistern, ist eine gezielte und strukturierte Wiederholung der Inhalte hilfreich. Die BCW Weiterbildung bietet hierfür ein spezielles Vorbereitungstraining an. Der Kurs dauert drei Monate und findet entweder an ein bis zwei Abenden pro Woche in Duisburg oder zweimal wöchentlich abends in Essen statt.

Fundiertes Wissen für Industriekaufleute von morgen

Als Industriekaufmann/-frau unterstützen Sie sämtliche Unternehmensprozesse in Industrieunternehmen aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Die Aufgabenfelder sind dementsprechend breit gefächert: Sie kümmern sich um die Materialbeschaffung, planen, steuern und überwachen die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen, stellen Kalkulationen auf und verhandeln mit Kunden. Zudem wirken Sie im Finanz- und Rechnungswesen, Marketing und im Personalwesen mit. Das Vorbereitungstraining verschafft Ihnen inhaltliche Sicherheit auf all diesen Gebieten.

Auszubildende zum/zur Industriekaufmann/-frau

Geschäftsprozesse

Beschaffung und Bevorratung

  • Bedarfsermittlung und Disposition
  • Bestelldurchführung
  • Vorratshaltung und Beständeverwaltung

Geschäftsprozesse und Märkte

  • Märkte, Kunden, Produkte und Dienstleistungen
  • Organisatorische Strukturen

Personalwirtschaft

  • Personalplanung und Rahmenbedingungen
  • Personaldienstleistungen
  • Personalentwicklung

Leistungserstellung

  • Produkte und Dienstleistungen
  • Prozessunterstützung

Marketing und Absatz

  • Auftragsanbahnung und –vorbereitung
  • Auftragsbearbeitung
  • Auftragsnachbearbeitung und Service

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Finanzierung

  • Buchhaltungsvorgänge
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erfolgsrechnung und Jahresabschluss

Wirtschafts- und Sozialkunde

Kaufvertragsrecht

Volkswirtschaftslehre

Unternehmensformen

Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation

  • Informationsbeschaffung und –verarbeitung
  • Kommunikationssysteme
  • Planung und Organisation
  • Teamarbeit, Kommunikation und Präsentation
  • Anwendung einer Fremdsprache bei Fachaufgaben

Teilnahmebescheinigung

KURZ & KOMPAKT

Zeitmodell:
    abends
Orte:
    Duisburg, Essen
Dauer:
    ca. 3 Monate

IHRE ANSPRECHPARTNER

in Duisburg Margret Kalbrecht 0203 348782-25 margret.kalbrecht@bcw-weiterbildung.de
in Essen Melanie Göbel 0201 81004-313 melanie.goebel@bcw-weiterbildung.de

Veranstaltungsorte, Unterrichtszeiten und Kosten

Wo möchten Sie diesen Lehrgang besuchen?

Dies sind die möglichen Veranstaltungsorte und Zeitmodelle für den Lehrgang Ausbildung Industriekaufmann/-frau - Vorbereitungstraining auf die IHK-Prüfung. Die BCW Weiterbildung bietet Ihnen abhängig vom Veranstaltungsort verschiedene Starttermine an.

In Duisburg, abends

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 26.01.2021

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer ca. 3 Monate

Unterrichtsstunden ca. 60

voraussichtlich 1-2x wöchentlich von 17:30 - 20:45 Uhr

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

350,00 Euro, zahlbar in 4 Monatsraten à 87,50 Euro

In Essen, abends

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 01.02.2021, 02.02.2021

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer ca. 3 Monate

Unterrichtsstunden ca. 60

voraussichtlich 2x wöchentlich von 18:00 - 21:15 Uhr

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

350,00 Euro, zahlbar in 4 Monatsraten à 87,50 Euro