Sachkundeseminar für Immobilienmakler/-in

Immobilienmakler und deren Angestellte unterliegen einer gesetzlichen Weiterbildungspflicht. Diese Pflicht ist nicht nur dem schnellen Wandel in Rechtsprechung und Gesetzgebung geschuldet, sondern auch dem starken Wettbewerb in der Branche und dem Qualitätsanspruch der Kunden. Mit Absolvieren des viertägigen Sachkundeseminars am Schulungszentrum Essen erlangen selbständige und angestellte Immobilienmakler den notwendigen Weiterbildungsnachweis, um ihre Tätigkeit gem. § 34c GewO weiterführen zu dürfen. Das Angebot richtet sich jedoch auch an Immobilienfachwirte, Immobilienkaufleute, Sachbearbeiter und sonstige an der Vermittlung von Immobilien beteiligten und interessierten Personen, die ihr Wissen vertiefen wollen.

Wissen auf neustem Stand für Immobilienmakler

Das Seminar, das freitags und samstags von 08:30 bis 15:30 Uhr stattfindet, legt den Fokus auf vier Kernthemen: Grundstücksverkaufsrecht, Grundbuchrecht, Maklerrecht und Verbraucherschutz. Teilnehmer erlangen so u.a. vertiefendes Know-how für die Anbahnung und Durchführung von Kaufverträgen, zu rechtlichen Hintergründen im Gewerberecht sowie zur Bedeutung von Liegenschaftskatastern. Auch aktuelle Themen wie der Datenschutz im Makleralltag und Urteile zur Sicherung des Provisionsanspruches sind im Lehrplan verankert. Mit diesem Seminar können Sie Ihre gesamte Weiterbildungspflicht (20 Zeitstunden) für die kommenden drei Jahre erfüllen. Die Inhalte des Sachkundeseminars für Immobilienmakler werden regelmäßig angepasst, so dass dieses Angebot der BCW Weiterbildung der alle drei Jahre wiederkehrenden Weiterbildungspflicht entspricht.

  • Immobilienmakler (Gewerbetreibende und alle beim Gewerbetreibenden beschäftigten natürlichen Personen mit einer Erlaubnis für Immobilien-Vermittlungstätigkeiten gem. § 34c GewO, auch Immobilienkaufleute, Immobilienfachwirte)
  • angestellte Immobilienvermittler (auch ohne Erlaubnis gem. § 34c GewO)
  • angestellte Mitarbeiter, die an der Vermittlung von Immobilien mitwirken (z.B. Erstellung von Exposés, die Durchführung von Wohnungsbesichtigungsterminen oder die aktive Teilnahme an Kundengesprächen mit Eigentümern und Interessenten)

Das neue Provisionsrecht für Makler

  • Inhalt der Neuregelung
  • Konsequenzen für Vereinbarungen mit Immobilienverkäufern
  • Geltungsbereich der Neuregelung
  • Konsequenzen bei Zahlungsausfall oder Nachverhandlung mit Verkäufer
  • sonstige Ausgestaltungen/Fallbeispiele für die Praxis
  • Reduzierung der Möglichkeiten zur Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen


Grundstückskaufvertragsrecht

  • Form, Bestandteile und Inhalt des notariellen Grundstückskaufvertrages
  • Erwerb durch mehrere Käufer
  • Erben als Beteiligte am Grundstückskaufvertrag
  • Ablauf des Grundstückskaufes
  • Finanzierungsvollmacht im Kaufvertrag: Inhalt, Bedeutung und Umsetzung
  • Auflassungsvormerkung: Bedeutung und Wirkung
  • Unterschied zwischen dem wirtschaftlichen Übergang des Grundstückes und Eigentumsübergang
  • Fälligkeitsvoraussetzungen und Zahlung des Grundstückskaufpreises
  • Sicherungsmöglichkeiten bei der Kaufpreiszahlung
  • Den Grundstückskaufvertrag verstehen und dem Verkäufer und Käufer erklären können
  • Kauf und bestehende Mietverhältnisse
  • Kosten und Lasten aus dem Kaufvertrag
  • Ablauf der Mängelrechte beim Grundstückskauf


Grundbuchrecht

  • Das Grundstück im rechtlichen Sinn
  • wichtige Bestimmungen des Grundstücksrechts des BGB, der GBO und des BeurkG
  • Aufbau und Inhalt des Liegenschaftskatasters
  • Bedeutung der Planzeichen in der Flurkarte
  • Aufbau und Inhalt der einzelnen Abschnitte des Grundbuches
  • Grund- und beschränkt persönliche Dienstbarkeiten in Abt. II des Grundbuches und ihre Bedeutung beim Verkauf, Bedeutung von Liegenschaftskataster und Grundbuch im Makleralltag


Maklerrecht

  • Informationspflichten des Maklers gegenüber dem Kunden
  • Gewerberecht
  • Maklervertragsrecht, was gibt die Rechtsprechung für die Sicherung des Provisionsanspruches an Regeln vor?


Verbraucherschutz

  • Datenschutz im  Makleralltag
  • unzulässige Werbung

Teilnahmebescheinigung

KURZ & KOMPAKT

Zeitmodell:
    tagsüber
Ort:
    Essen
Dauer:
    4 Tage

Ihr Ansprechpartner

in Essen Markus Schürzeberg B.A. 0201 81004-303 markus.schuerzeberg@bcw-weiterbildung.de

Ihr Dozent

Norbert Moormann
Pädagogischer Leiter
Immobilien Zertifikatslehrgänge

Geschäftsführender Gesellschafter
Carlsvorst Immobilienservice GmbH

Veranstaltungsorte, Unterrichtszeiten und Kosten

Wo möchten Sie diesen Lehrgang besuchen?

Dies sind die möglichen Veranstaltungsorte und Zeitmodelle für den Lehrgang Sachkundeseminar für Immobilienmakler/-in. Die BCW Weiterbildung bietet Ihnen abhängig vom Veranstaltungsort verschiedene Starttermine an.

In Essen, tagsüber

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 23.04.2021

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer 4 Tage

Unterrichtsstunden ca. 32

freitags und samstags von 08:30 - 15:30 Uhr

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

510,00 Euro, zahlbar in 2 Monatsraten à 255 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden ausschließlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Fördermöglichkeiten

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de

FAQ