FORTBILDUNG FÜR BERUFSTÄTIGE

Intensivwoche Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)

Ob im stationären Handel oder im Online-Handel: Handelsfachwirte sind gefragte Fachkräfte für verantwortungsvolle Positionen – zum Beispiel als Geschäftsführer einer Supermarktfiliale oder in der Unternehmensberatung. Dafür braucht es fundierte Kenntnisse im betriebswirtschaftlichen Bereich sowie Know-how rund um die zunehmende Internationalisierung des Handels. Diese Themen sind auch in der IHK-Prüfung im Rahmen Ihrer Fortbildung relevant, auf die Sie in einer Intensivwoche optimal vorbereitet werden.

Wiederholung von prüfungsrelevanten Themen

Die Intensivwoche, die in Vollzeit (voraussichtlich von 8 bis 15 Uhr) an den Schulungszentren Essen und Duisburg angeboten wird, soll Ihnen dabei helfen, Ihren Wissensstand zu überprüfen, Unklarheiten zu beseitigen, Inhalte zu wiederholen und alle noch offenen Fragen zu klären. Erfahrenen Dozentinnen und Dozenten gehen dabei auf prüfungsrelevante Themen wie Logistik, Vertrieb, Einkauf, Außenhandel sowie Unternehmensführung und -steuerung ein.

Der Lehrgang richtet sich an Berufstätige aus folgenden Bereichen:

  • Angehende Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)

Prüfungsrelevante Themen aus den Bereichen (Änderungen vorbehalten):

Unternehmensführung und –steuerung
Rechnungswesen, Controlling, Organisation, Finanzierung, Risikomanagement

Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation
Führungsmethoden, Personalmarketing, Personalauswahl und –einstellung, Berufsausbildung, Projektmanagement, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Handelsmarketing
Marketingstrategien, Beschwerdemanagement, Visual-Merchandising, Öffentlichkeitsarbeit

Beschaffung und Logistik
Beschaffungs- und Logistikprozesse, Transport- und Entsorgungsprozesse, Lagerprozesse

Vertriebssteuerung
Vertriebsstrategie, Sortimentsstrategie, Kundenbedürfnisse, Kundenverhalten, Preispolitik

Handelslogistik
Logistikketten, Verträge, Investitionen

Einkauf
Einkaufs- und Sortimentsstrategien, Einkaufsmärkte, Lieferarten, Liefer- und Zahlungskonditionen

Außenhandel
Außenhandelsgeschäfte, Zertifizierung und Versicherung, Zahlungsverkehr

 

Teilnahmebescheinigung

KURZ & KOMPAKT

Zeitmodell:
    Vollzeit
Orte:
    Duisburg, Essen
Dauer:
    ca. 5 Tage

IHRE ANSPRECHPARTNER

in Duisburg Claudia Busch 0203 348782-16 claudia.busch@bcw-weiterbildung.de
in Essen Anna Schievelbusch B.A. 0201 81004-8811 anna.schievelbusch@bcw-weiterbildung.de

Veranstaltungsorte, Unterrichtszeiten und Kosten

Wo möchten Sie diesen Lehrgang besuchen?

Dies sind die möglichen Veranstaltungsorte und Zeitmodelle für den Lehrgang Intensivwoche Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK). Die BCW Weiterbildung bietet Ihnen abhängig vom Veranstaltungsort verschiedene Starttermine an.

In Duisburg, Vollzeit

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn Neue Termine sind in Planung

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer ca. 5 Tage

Unterrichtsstunden ca. 40

voraussichtlich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bildungsurlaub Diese Intensivwoche erfüllt alle Bedingungen einer anerkannten Bildungsveranstaltung nach § 9 AWbG.

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

350,00 Euro, zahlbar in 2 Monatsraten à 175 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Fördermöglichkeiten

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de

ANMELDUNG
Eine Anmeldung ist in Kürze möglich

In Essen, Vollzeit

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 16.09.2024

Abschluss Teilnahmebescheinigung

Dauer ca. 5 Tage

Unterrichtsstunden ca. 40

voraussichtlich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Bildungsurlaub Diese Intensivwoche erfüllt alle Bedingungen einer anerkannten Bildungsveranstaltung nach § 9 AWbG.

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

350,00 Euro, zahlbar in 2 Monatsraten à 175 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Fördermöglichkeiten

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de

FAQ