• Startseite
  • 2014
  • Tagesseminar für Azubis: Konfliktfähigkeit – ein Intensivtraining
Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Tagesseminar für Azubis

Konfliktfähigkeit – ein Intensivtraining

Eine Kollegin weigert sich zur Teamarbeit? Ein Kollege versteht immer alles falsch? Konflikte gehören zum Alltag im Job und reichen von harmlosen Streitigkeiten über die Sauberkeit der Teamküche bis hin zu Spannungen, die eine Zusammenarbeit unnötig erschweren. Gerade jungen Auszubildenden fehlt es oft an Erfahrung, sich bei Auseinandersetzungen im Job richtig zu verhalten. Um mit Konflikten am Arbeitsplatz besser umzugehen bzw. sie zu vermeiden, bietet das BCW BildungsCentrum der Wirtschaft in Essen ein Intensivtraining „Konfliktfähigkeit“ am 20. November 2014 an. Ein paar Plätze sind für Azubis noch frei.

Die Auszubildenden befassen sich eingehend mit der Entstehung von Konflikten und Konfliktarten. Auf dem Lehrplan stehen Themen rund um die Konfliktanalyse, die Vorbereitung von Konfliktgesprächen und die Entwicklung von Gesprächstechniken, sowie konstruktiver Lösungsansätze. „Es ist wichtig, dass die Auszubildenden lernen, Konflikte auch zu bewerten – nicht jeder Konflikt ist wirklich ernsthaft belastend für die Beziehungen zu den Kollegen. Man muss ihn nur frühzeitig thematisieren – und das üben wir mit den Teilnehmern“, erklärt Silvia Sprenger, Abteilungsleitung kaufmännische Lehrgänge am BCW.

Das Tagesseminar findet von 9 bis 16 Uhr in der Herkulesstraße 32 statt.

Kosten: 100 Euro. Für Auszubildende aus Mitgliedsunternehmen des EUV oder des AGAD besteht eine ermäßigte Gebühr.

Fragen und Anmeldungen nimmt Melanie Göbel gerne unter 0201 81004 313 oder melanie.goebel@bcw-gruppe.de entgegen.