Teilen Sie uns
BCW Weiterbildung bei Facebook

Es geht auch anders: Beruflicher Aufstieg ohne Studium

Betriebswirtschaftliche Weiterbildung abseits von Hochschulen oder Universitäten? Die BCW Weiterbildung macht es möglich: 3000 berufstätige Fach- und Führungskräfte nehmen jährlich an den branchen- oder funktionsspezifischen Weiterbildungen des BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) teil. Viele von ihnen erklimmen mit der Aufstiegsfortbildung zum geprüften Fachwirt (IHK) die nächste Stufe der Karriereleiter.

Darauf aufbauend können sie mit dem „Geprüften Betriebswirt IHK“ einen adäquaten und anerkannten betriebswirtschaftlichen Abschluss erlangen, der Absolventinnen und Absolventen zur Übernahme von Aufgaben im Top-Management befähigt.

Eine aktuelle TNS Infratest-Befragung von 2016 belegt, dass Weiterbildungen auch zukünftig eine gefragte Alternative zum klassischen Studium bilden. Demnach erwarten 75 Prozent der befragten HR-Manager, dass der Weiterbildungsbedarf künftig „stark bis äußerst stark“ steigen werde. Auch der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) bestätigt, dass die IHK-Aufstiegsfortbildung für beruflich Qualifizierte eine gleichwertige Alternative zum Studium sein kann.

Vom Handelsfachwirt (IHK) über den Immobilienfachwirt (IHK) bis hin zum Wirtschaftsfachwirt (IHK) – Die BCW Weiterbildung bietet Fortbildungen für zahlreiche Branchen an. Die berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgänge auf die IHK Prüfung dauern rund zwölf Monate und  umfassen rund 420 Unterrichtseinheiten.

Weitere Informationen zum gesamten BCW-Weiterbildungsangebot bekommen Interessierte auf einer Informationsveranstaltung in Essen am 26. Januar um 17.30 Uhr und ständig im Internet unter www.bcw-weiterbildung.de.

FÜR DUISBURG:

Die BCW Weiterbildung bietet Fortbildungen für zahlreiche Branchen an. Die berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgänge auf die IHK-Prüfung dauern rund zwölf Monate und umfassen etwa 420 Unterrichtseinheiten. Ab März startet beispielsweise die Weiterbildung zum geprüften Handelsfachwirt (IHK).

Weitere Informationen zum Handelsfachwirt erhalten Interessierte auf einer Informationsveranstaltung in Duisburg am 26. Januar um 19.00 Uhr und zum gesamten Weiterbildungsangebot ständig unter www.bcw-weiterbildung.de