Mediator/-in (BCW)

Gruppen, Teams, Vereine oder Organisationen - der Mensch ist in vielen sozialen Netzen fest verwurzelt. Egal, ob im beruflichen oder privaten Umfeld, überall wo Menschen zusammenkommen, treffen auch unterschiedliche Meinungen, Interessen und Bedürfnisse aufeinander, die zu Konflikten führen können: die Bedeutung professionellen, außergerichtlichen Konfliktmanagements wächst.

In Kooperation mit dem Bundesverband der Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA®) führt die BCW Weiterbildung die Zertifizierungsausbildung zum/zur Mediator/in durch.

In acht Modulen erwerben Sie fundierte Kompetenzen, neue komplexe Aufgaben- und Problemstellungen im Konfliktmanagement zu bearbeiten sowie die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in einem strategieorientierten beruflichen Tätigkeitsfeld als Mediator.

Die Ausbildung zum/zur Mediator/in schließt mit einem Zertifikat des BCW Weiterbildung ab und entspricht den Anforderungen zur Qualifizierung als Mediator/-in nach dem Mediationsgesetz.
Voraussetzungen
Der Ausbildungsgang steht grundsätzlich jedem Interessierten offen. In einem vorherigen Orientierungsgespräch werden die gegenseiteigen Erwartungen diskutiert.
Lehrgangsinhalte (Auszug)

Einführung und Grundlagen der Mediation

  • Grundlagen der Mediation (Prinzipien, Verfahrensablauf, Phasen der Mediation, Bezug zu Politik und Wirtschaft)
  • Abgrenzung der Mediation zu streitigen Verfahren und anderen alternativen Verfahren

Ablauf und Rahmenbedingungen

  • Phasen der Mediation
  • Besonderheiten unterschiedlicher Settings in der Mediation

Verhandlungstechniken und -kompetenz

  • Grundlagen der Verhandlungsanalyse
  • Verhandlungsführung und Verhandlungsmanagement

Gesprächsführung, Kommunikation

  • Grundlagen der Kommunikation / Methoden und Regeln
  • Techniken zur Entwicklung und Bewertung von Lösungen

Konfliktkompetenz

  • Konflikttheorie
  • Erkennen von Konfliktdynamiken / Eskalationsdynamik im Konflikt

Recht der Mediation

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grundzüge des Rechtsdienstleistungsgesetzes

Recht in der Mediation

  • Rolle des Rechts in der Mediation
  • Abgrenzung rechtlich zulässiger Information und unzulässiger Rechtsberatung

Persönliche Kompetenz, Haltung und Rollenverständnis

  • Rollendefinition, Rollenkonflikte, Mediator als Teil des Systems
  • Allparteilichkeit, Neutralität und professionelle Distanz

Rollenspiele, Supervision und Intervision

  • Rollenspiele mit Feedback und Analyse
  • Information über die Bedeutung von Supervision

Änderungen vorbehalten
Unterrichtszeiten

jeweils donnerstags von 18:00 - 21:15 Uhr, freitags von 16:30 bis 21:30 Uhr und samstags von 08:30 bis 17:00 Uhr

Termine:
28.03.19 - 30.03.19
02.05.19 - 04.05.19
27.06.19 - 29.06.19
18.07.19 - 20.07.19
19.09.19 - 21.09.19
17.10.19 - 19.10.19
14.11.19 - 16.11.19
12.12.19 - 14.12.19

29.10.19 und  07.11.19 Supervision von 18:00 - 21:15 Uhr

Beginn
28.03.2019
Dauer
ca. 10 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 160 UE
Kosten
Seminar-/ Lehrgangsgebühr: 3.500 Euro, zahlbar in 10 Monatsraten à 350 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
Förderungsmöglichkeiten
Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de
Weiterbildungen für
Berufstätige
Standorte
Essen
Lehrtrainer
  • Bernd Lichtenauer
    Zertifizierter Lehrtrainer und Wirtschaftsmediator BMWA®

    Professional Trainer for Mediation and Systemdesign, zertifizierter Mediator im Bundesverband Mediation, BM®, sowie zertifizierter Mediator und Lehrtrainer im Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt, BMWA® . Für den Bundesverband BMWA® ist er Mitglied im Zertifizierungsausschuss.
    2011 entwickelte er gemeinsam mit uns den Ausbildungsgang zum/zur Mediator/- in mit Anerkennung des BCW als Ausbildungsinstitut BMWA®. www.bernd-lichtenauer.de

    Es werden in einzelnen Modulen weitere Lehrtrainer aus unterschiedlichen Mediationsbereichen eingesetzt.

Ansprechpartner/-in
Corinna Miebach
Telefon: 0201 81004-521
E-Mail: corinna.miebach@bcw-gruppe.de
Infomaterial anfordern
Anmeldung ausfüllen