Personalentwickler/-in (IHK)

Der Wandel des Arbeitsmarktes und die fortschreitende Digitalisierung zwingen heute jedes Unternehmen dazu, sich flexibel an neue Bedingungen anzupassen. Die Weiterbildung von Mitarbeitenden, der kontinuierliche Ausbau ihrer Qualifikation und somit auch die Personalentwicklung gelten daher als Schlüsselfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit. Damit gehen auch neue Aufgaben und Anforderungen an Personalentwickler/-innen einher: Laufbahnplanung, Talentmanagement, Moderationskompetenz, Potenzialanalysen oder Coaching- und Beratungskompetenz sind nur einige Aspekte, die heute zum Anforderungsprofil gehören. Der viermonatige Lehrgang „Personalentwickler/-in (IHK)“ der BCW Weiterbildung beschäftigt sich mit genau diesen Themen und vermittelt praxisnahes Know-how im Bereich der Personalentwicklung. Er wird berufsbegleitend freitagabends sowie samstags am Schulungszentrum Essen durchgeführt.

Kompetenzen von Mitarbeitenden nachhaltig weiterentwickeln

In diesem bundeseinheitlichen IHK-Zertifikatslehrgang lernen Sie die wichtigsten Werkzeuge der Personalentwicklung kennen und werden befähigt, Mitarbeitende auf Veränderungen in der Unternehmensstruktur und der Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten sowie die Mitarbeiterbindung zu steigern. Dazu beschäftigen Sie sich unter anderem mit den Grundlagen und Herausforderungen der Personalarbeit, der Personalentwicklung der Zukunft sowie den Formen, dem Nutzen und den Möglichkeiten von Personalentwicklungsinstrumenten. Themen wie das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und Personalcontrolling stehen ebenfalls auf der Agenda. Zudem bauen Sie Ihre Methoden-, Beratungs- und Moderationskompetenzen aus und eignen sich Konflikt- und Gesprächskompetenzen an.

Das erlernte Fachwissen wenden Sie im Rahmen einer Projektarbeit praktisch an. Dabei transferieren Sie ein selbstgewähltes Thema aus dem Bereich der Personalentwicklung in das eigene oder in ein fremdes Unternehmen. Der Lehrgang schließt mit einer Präsentation dieser Projektarbeit und einem Fachgespräch ab. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein IHK-Zertifikat.

Für die Prüfung ist zugelassen, wer folgende Qualifikationen nachweist:

  • Personalfachkaufleute
  • Personalreferenten
  • Personalsachbearbeiter/-in
  • HR Business Partner/-in
  • Quereinsteiger, die sich als zusätzliches Arbeitsfeld mit dem Kompetenzerhalt der Mitarbeiter beschäftigen
  • Mitarbeiter mit Personalverantwortung

Modul 1: Grundlagen und Herausforderungen der Personalarbeit

  • Grundlagen und Einordnung in den HR-Bereich
  • Begriffsbestimmung PE – was ist das?
  • Personalplanung für strategische PE
  • Personalbeschaffung
  • Externes Personalmarketing und Employer Branding
  • Erfolgreiche Integration eines Onboarding-Prozesses
  • Unternehmensleitbild und PE
  • Funktion und Aufgabe eines Personalentwicklers

Modul 2: Personalentwicklung gestern, heute und in der Zukunft

  • Strategische und operative Personalentwicklung
  • Wichtige Aspekte einer Personalentwicklungsstrategie
  • Von der Industrie- zur Wissensgesellschaft: die Bedeutung von Wissen
  • Megatrends und deren Einfluss auf die Arbeitswelt, Unternehmen und die Personalentwicklung
  • Einfluss der Unternehmenskultur und -führung auf PE
  • Systemtheorie und „lernende Organisation“
  • Erfolgsfaktoren für das „lernende“ Unternehmen
  • Entwicklung einer zukunftsfähigen Lernkultur
  • PE in der Arbeitswelt 4.0
  • Personalentwickler in der Zukunft
  • Elemente des Change Managements

Modul 3: Tools des Personalentwicklers - PE-Instrumente und -Methoden

  • Unterschiede zwischen PE-Instrumenten und PE-Methoden
  • Formen, Nutzen und Möglichkeiten von PE-Instrumenten
  • Überblick über Bildungs- bzw. Qualifizierungsprogramme
  • Neue Medien, neue Methoden und selbstorganisiertes Lernen
  • PE-Prozessablauf: planen, durchführen, evaluieren, dokumentieren
  • Kapazitätenplanung und Kapazitätenerstellung
  • Potenzialanalysen und Potenzialverfahren
  • Performancemanagement, Kompetenzbewertung und Feedbackformen
  • Teamentwicklung

Modul 4: Mitarbeiterbindung und Förderung durch moderne PE

  • Internes Personalmarketing
  • Herausforderung Generationenmanagement: Ansprüche und Bedürfnisse der verschiedenen Generationen
  • Möglichkeiten und Methoden der Mitarbeiterbindung
  • Lebensphasen der Mitarbeiter
  • Talentmanagement: Laufbahnplanung, Nachfolgeplanung, Karrierepfade

Modul 5: Kompetenzen als Konfliktmanager, Berater und Coach

  • Grundlagen des Konfliktmanagements: Konfliktarten, Eskalationsstufen
  • Mediation : Auf- und Ausbau der Moderationskompetenz, Kommunikations- und Gesprächskompetenz des Personalentwicklers

Modul 6: BGM, BEM und der Personalentwickler in der Praxis

  • Ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Der Personalentwickler in der Praxis:
    • Integrationsprozess von PE-Methoden für ein Unternehmen

Modul 7: Personalcontrolling

  • Grundlagen des Personalcontrollings
  • Abgrenzung zwischen Personalcontrolling und Controlling
  • Instrumente des Personalcontrollings

Modul 8: Lehrgangsinterner IHK-Abschluss

Im Rahmen der Zertifikatsprüfung findet das gelernte Fachwissen Anwendung in der Praxis.

Nach Absolvierung von Modul 1 beginnt die Bearbeitung der Projektarbeit. Ein selbstgewähltes Thema aus dem Bereich der Personalentwicklung wird in das eigene oder in ein fremdes Unternehmen transferiert.

Die Prüfung erfolgt in Form einer Präsentation der Projektarbeit mit anschließendem Fachgespräch. Das Ergebnis wird direkt im Anschluss durch die Prüfungsmitglieder bekanntgegeben.

 

Personalentwickler/-in (IHK)

KURZ & KOMPAKT

Zeitmodell:
    abends/samstags
Ort:
    Essen
Dauer:
    ca. 4 Monate
Abschluss: Personalentwickler/-in (IHK)

Ihre Ansprechpartnerin

in Essen Melanie Göbel 0201 81004-313 melanie.goebel@bcw-weiterbildung.de

Stimme zum Lehrgang

„Mit dem rasanten Wandel in der Arbeitswelt steigt auch die Notwendigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stetig auf neue Anforderungen vorzubereiten. Viele Unternehmen suchen Experten, die ihre Angestellten fit für die Zukunft machen. Personalentwickler sind deshalb gefragte Fachleute, die Unternehmen helfen, sich als Arbeitgeber attraktiv aufzustellen und verstärkt auf die Potentiale in der Belegschaft zu achten.“

Klaus Klöckner, Pädagogischer Leiter des Lehrgangs

Veranstaltungsorte, Unterrichtszeiten und Kosten

Wo möchten Sie diesen Lehrgang besuchen?

Dies sind die möglichen Veranstaltungsorte und Zeitmodelle für den Lehrgang Personalentwickler/-in (IHK). Die BCW Weiterbildung bietet Ihnen abhängig vom Veranstaltungsort verschiedene Starttermine an.

In Essen, abends/samstags

UNTERRICHTSZEITEN

Beginn 18.03.2022

Abschluss Personalentwickler/-in (IHK)

Dauer ca. 4 Monate

Unterrichtsstunden ca. 96

freitags von 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

1.800,00 Euro, zahlbar in 8 Monatsraten à 225 Euro (einschl. Lehrmaterialien). Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Fördermöglichkeiten

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de

FAQ