Digitale Transformation - ein 360° Rundumblick

Big Data, Internet of Things, Blockchain und natürlich Disruption: Die Digitale Transformation gilt in Wirtschaft, Medien und Politik als das Zukunftsthema schlechthin und bringt fast täglich neue Konzepte und modern klingende Schlagworte hervor. Doch welche Entwicklungen sind, gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen, wirklich relevant? Wie verändern digitale Technologien Produktionsprozesse und die Organisation unsere Arbeit? Welche Erfindungen sind revolutionär – und welche bloßer Hype?

Der auf vier Monate ausgelegte Zertifikatslehrgang Digitale Transformation – ein 360° Rundumblick richtet sich an Fach- und Führungskräfte sämtlicher Branchen und nähert sich dem komplexen Thema aus verschiedenen Richtungen. Teilnehmende erwerben zunächst Grundlagenwissen über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen und ihre sozio-ökonomischen Folgen. Anschließend geht es in acht webbasierten Trainings vor allem um neue Anforderungen in der Arbeitswelt. Digitale Kommunikation und Medienkompetenz etwa sind heute nicht nur für Marketingexperten unverzichtbar, sondern spielen auch bei der Koordination von Projekten und flexiblen, virtuellen Teams eine große Rolle. Ebenso sind die Analyse gewaltiger Datenmengen und die Einführung selbstlernender KI-Systeme nicht bloß für Internetkonzerne oder Robotik-Vorreiter interessant sondern können in einer Vielzahl unternehmerischer Szenarien gewinnbringend eingesetzt werden. Zuletzt darf bei all diesen Chancen der Risikofaktor IT-Sicherheit nicht vergessen werden – auch dieser Aspekt wird im Lehrgang näher beleuchtet.

Passend zum Thema setzt der in Kooperation mit der FOM Hochschule entwickelte Lehrgang auf ein modernes Blended-Learning-Konzept, das E-Learning-Module und webbasierte Trainings mit Präsenzveranstaltungen im Essener Hochschulzentrum kombiniert. Ein starker Praxisbezug ist dabei selbstverständlich: Zahlreiche Aspekte der digitalen Transformation werden an konkreten Fallbeispielen aus der Wirtschaft illustriert und greifbar gemacht.

Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen.

 

Grundlagen Digitalisierung

  • Definition „Digitalisierung"
  • Begriffserklärung: Digitale Transformation
  • Voraussetzungen für die Industrie 4.0
  • Arbeitswelt 4.0: Prognose für das Arbeiten der Zukunft
  • Digital Leadership als neue Herausforderung


Big Data

  • Aktueller Stand und zukünftige Gefahren
  • Big Data-Analyse
  • Anwendungsbereiche von Big Data
  • Entscheidungen anhand von Big Data treffen


Digital Working

  • Digitale Kommunikation in der Arbeitswelt
  • E-Collaboration: Digitales Projektmanagent
  • Grundlagen zur Zusammenarbeit virtueller Teams


Digitale Medienkompetenz

  • Mediennutzung- und Gestaltung in Zeiten der Digitalisierung
  • Chancen, Risiken und Strategien der Social-Media-Revolution
  • Kernkompetenzen von Digital Leadern


Digitale Ökonomie

  • Geschäftsmodelle der digitalen Ökonomie
  • Die Gewinner der Digitalisierung und ihre Strategien
  • Disruption in der Technologie und im Dienstleistungssektor
  • Mobile Business als Treiber neuer Geschäftsmodelle
  • Herausforderungen des digitalen Wandels für die Wirtschaft


Künstliche Intelligenz

  • Machine Learning: Geschichte und Grundlagen
  • Von Pattern Recognition bis zum Natural Language Processing: Ein Überblick über die wichtigsten Schlagworte im Bereich KI
  • Risiken und Herausforderungen künstlicher Intelligenzen


Digitaltechnologien

  • Digitale Technologien im Überblick
  • Funktion und Einsatz von Blockchain
  • Additive Fertigung: Anwendungsbereiche des 3D-Drucks
  • Virtuelle Realität und ihr technischer Hintergrund
  • Digitale Souveränität: Wie neue Technologien sich auf das Wirtschaftswachstum auswirken
  • Web 5.0: Ein Ausblick in die Zukunft


Blockchain-Technologie

  • Digitales Geld: Der Umgang mit Kryptowährungen
  • Das Blockchain-System Bitcoin: Schritt für Schritt zur Bitcoin-Transaktion
  • Ethereum: Konkurrenz zum Bitcoin?
  • Smart Contracts: Vertragsmodell der Zukunft
  • Banking in Zeiten der Digitalisierung


 

Institutszertifikat

Ihr Ansprechpartner

in Essen Roman Tolstych B.A. 0201 81004-332 roman.tolstych@bcw-gruppe.de

Ihr Dozent

Prof. Dr. Andreas Lischka
Professor für Wirtschaftsinformatik am Hochschulzentrum in Kassel und Direktor des mis Institute of Management & Information Systems

Veranstaltungsorte, Unterrichtszeiten und Kosten

Wo möchten Sie diesen Lehrgang besuchen?

Dies sind die möglichen Veranstaltungsorte und Zeitmodelle für den Lehrgang Digitale Transformation - ein 360° Rundumblick. Die BCW Weiterbildung bietet Ihnen abhängig vom Veranstaltungsort verschiedene Starttermine an.

In Essen, Blended Learning

UNTERRICHTSZEITEN

Präsenztage:
25.01.2020, 29.02.2020, 28.03.2020, 25.04.2020
jeweils von 08:30 Uhr  - 15:45 Uhr

und

Webinare:
06.02.2020, 13.02.2020, 20.02.2020, 27.02.2020, 05.03.2020, 12.03.2020, 19.02.2020, 26.02.2020, 02.04.2020., 09.04.2020, 16.04.2020, 23.04.2020, 30.04.2020, 07.05.2020, 14.05.2020, 28.05.2020
jeweils von 18:30 - 19:30 Uhr

(30.05.2020 Prüfungstag)

Beginn 25.01.2020

Dauer ca. 4 Monate

Unterrichtsstunden ca. 48 UE (Präsenz und Webinare)

KOSTEN

Seminar-/ Lehrgangsgebühr

2.360,00 Euro, zahlbar in 8 Monatsraten à 295 Euro. Skripte werden in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Fördermöglichkeiten

Es bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Bildungsprämie und des Bildungschecks. Weitere Informationen unter bildungsscheck.nrw.de

Lernkonzept

Moderne Lernmethoden kombiniert mit klassischen Präsenzveranstaltungen

Bei diesem Lehrgang kombiniert das BCW die Vorteile der Präsenzveranstaltungen mit digitalen Lernmethoden. Lehrgangsteilnehmer haben so die Möglichkeit, sich in ihrem individuellen Lerntempo effizient weiterzubilden.

Präsenzveranstaltungen
Vor Ort im Schulungszentrum in Essen und digital via Webinar können Sie sich mit Ihrem Dozenten und anderen Teilnehmern austauschen. Dies bildet die Grundlage für das fortlaufende Eigenstudium und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ein wertvolles Netzwerk aufzubauen.

Digitale Lernmethoden
In Web Based Trainings (WBT), die Ihnen über den Online-Campus bereitgestellt werden, festigen Sie Ihr erlangtes Wissen im Eigenstudium. Die angeleiteten und geführten Online-Inhalte bieten u.a. die Möglichkeit, das erworbene Wissen in Multiple-Choice-Tests abzufragen. Darüber hinaus erhalten Sie von Ihrem Dozenten über den Online-Campus weitere Links und Literaturempfehlungen.

Die Prüfung
Die Teilnehmer legen die Prüfung zum Ende des Lehrgangs in Präsenzform im Studienzentrum in Essen ab.
 

Stimmen zum Lehrgang